Kundenorientierung - in allen Unternehmensbereichen

Inhalt:

Verpflichtung der GeschÀftsleitung
Kundenorientierung ist eine FĂŒhrungsaufgabe. VerĂ€nderungsprozesse mĂŒssen deshalb von der GeschĂ€ftsleitung ausgehen, vorangetrieben und vorgelebt werden.

Auswahl geeigneter Mitarbeiter
Bereits bei der Auswahl der Mitarbeiter sollten Kriterien wie z.B. Persönlichkeitsmerkmale an Hand eines Idealprofils mit speziellen Anforderungen berĂŒcksichtigt werden.

Mitarbeitern die Unternehmensziele vor Augen fĂŒhren
Bei Mitarbeitern muss eine innere Motivation und die Verpflichtung bestehen, sich fĂŒr die Ziele des Arbeitgebers stark zu machen. Kundenbindung resultiert aus zufriedenen Kunden und generiert Wachstumspotenziale fĂŒr das Unternehmen. Dies fĂŒhrt zu Arbeitsplatz­sicherung und schließt ĂŒber loyale Mitarbeiter den Kreis eines effektiven internen Marketing.

Teamarbeit unterstĂŒtzen
Innerhalb von Teams werden Synergieeffekte frei. Gemeinsames Arbeiten im Team fördert die Eigenverantwortung und erhöht die Einsatzbereitschaft. Kollegen sind auch Kunden.

Arbeitsprozesse verÀndern
Manchmal sind Neugestaltungen durch Systemische Unternehmensberatung und Business Reengineering nötig, um interne Prozesse zum Wohl des Kunden optimal zu organisieren.

Vertriebs- und Marketingmaßnahmen
Die Kernkompetenz, Alleinstellungsmerkmale und Unique Selling Points (USP) werden herausgearbeitet und transportiert. Denn wer keinen deutlich stĂ€ndig nachvollziehbaren und beweisbaren Wettbewerbsvorteil hat, kann nur ĂŒber den Preis argumentieren.

 

Trainingsthemen:

n Beziehungsmanagement (Kundenorientierte Einstellung)

n Aktuelle Dienstleistungstrends

n Wie baue ich vertrauensvollen Kontakt auf?

n Telefonischer Kundenkontakt

n GesprĂ€chsfĂŒhrung

n ProfessionalitÀt am Arbeitsplatz

n Umgang mit Reklamationen

n Selbstcoaching bei Stress

n Entspannungstechniken

n Umgang mit verschiedenen Kundentypen

n Cross-Selling

n Training on the Job (am Arbeitsplatz)

 

Einsatzgebiet:

Offene und firmeninterne Seminare im Bereich

n Telefontraining

n Kundenservice

n Umgang mit Reklamationen/Konflikten, schwierigen Kunden

n Key-Account-Betreuung

n Support

 

n Unser grĂ¶ĂŸter Referenzkunde ist die SAP.

 

Nutzen:

n Individuelles Trainingsdesign nach IST-Analyse (Arbeitsplatz, Branche, Struktur etc.)

n Wir arbeiten im Bereich der Einstellung, Wahrnehmung, Stimme, sprachlicher FlexibilitÀt und
   Persönlichkeitsentwicklung, statt GesprĂ€che auswendig zu lernen.

n Kundenorientierung ist mehr als: „Guten Tag, mein Name ist X, von der Firma Y, was kann
   ich fĂŒr Sie tun?”

 

Unterlagen hierzu können angefordert werden bei:

Adresse: Profi-Kommunikation, Äußere Laufer Gasse 14, 90403 Nürnberg
Telefon: 0911-533717 Internet: www.profikom.de
Telefax: 0911-5301977 E-Mail: info@profikom.de